Noch mehr blüht…. und warum meine Rosen von einem Tag vor dem Valentinstag noch immer so schön sind…

Meine Pflanzen sind im Blührausch! Muss wohl ansteckend sein 😉 Besonders freut mich, dass das flammende Käthchen Knospen angesetzt hat und die ersten bereits blühen. Kennt Ihr diese Pflanze? Man bekommt sie oft blühend geschenkt und oft wird sie danach weg geworfen…. 😦

Ich hab meine umgetopft und geschnitten. Die abgeschnittenen Triebe hab ich eingewässet- sie schlagen sehr schnell Wurzeln und freuen sich über frisches humusreiches Substrat. Und siehe da, sie blühen wieder!

DSC_1047shop
Flammendes Käthchen Close Up
DSC_1053shop
Flammendes Käthchen beginnt zu blühen

Und nun geb ich Euch noch meine Tipps, wie Rosen in der Vase lange halten:

-Als allererstes entferne ich die unteren Blätter. Dafür braucht die Pflanze viel Energie und die Blätter, die unter Wasser sind, beginnen schnell zu faulen und so fault auch das Wasser und die Stiele. Auch unschöne Blätter entferne ich.

-Dann schneide ich mindestens 1 bis 2 Zentimeter von der Schnittstelle unten weg, leicht schräg. So kann die Rose mehr Wasser aufnehmen.

-Einzeln bereits hängende Köpfe schneide ich kurz unterm Kopf ab und gebe sie in eine kleine Vase, bzw. in ein Schnapsglas oder in eine große Schale, in der die Köpfe schwimmen können. Sie erholen sich recht schnell und man hat so eine schöne Dekoration, zum Beispiel füs Bad. Apropos Bad: Der Rosenstrauß erholt sich auch sehr schnell, wenn man ihm ein kühles (nicht eisiges) Bad liegend in der Badewanne gönnt!

-Die meisten Blumenhändler geben zum Strauß noch ein kleines Päckchen mit Kristallen, die man mit Wasser in der Vase auflösen kann. Das kommt bei mir auch immer dazu.

-Die Vase fülle ich bis fast an den Rand mit Wasser! Sie trinken sehr viel, so dass ich jeden Tag bis zu einem viertel Liter nachgiessen muss.

-alle drei Tage wechsle ich das Wasser komplett, evakuiere bereits faulende Stiele und kürze die Rosen um circa einen Zentimeter. (Wenn euch das zu viel Arbeit ist, könnt Ihr dies auch nicht machen. Ich schätze, dass man sich dadurch noch ein bis zwei Tage länger daran erfreut!

 

Ich werde Euch am laufenden halten, wie lange meine Rosen noch schön bleiben 🙂

Und jetzt bin ich neugierig: Was sind Eure Tipps und Tricks um Schnittblumen länger frisch zu halten?

Einen schönen Start ins Wochenende wünsche ich Euch aus der Wiener Vorstadt!

Advertisements

2 Gedanken zu “Noch mehr blüht…. und warum meine Rosen von einem Tag vor dem Valentinstag noch immer so schön sind…

  1. Wow! Das werde ich das nächste mal auch ausprobieren. Ich habe leider auch bei Schnittblumen keinen grünen Daumen… Die sind bei mir immer bereits nach ein paar Tagen kaputt. Aber mit deinen Tipps halten sie bestimmt das nächste mal länger. Danke für den tollen Beitrag!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s