DIY Ostereier Färberei

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe mich an ein Experiment herangewagt………

Dass man Ostereier ganz natürlich mit gekochten Zwiebelschalen einfärben kann wußte ich bereits, da meine Mutter das schon seit Jahren macht und auf künstliche Färbemittel verzichtet. Ich wollte allerdings unbedingt ausprobieren, die Eier mit Blüten und Blätterabdrucken zu verzieren und das geht eigentlich ganz einfach.

DSC_0089shopIch habe dafür die letzten Tage Zwiebelschalen (rote und weiße) gesammelt,weiße Eier besorgt, und Blätter und Blümchen gesammelt!

DSC_0057shop

Die Eier habe ich kurz roh in puren Essig getaucht und mit einem Schwammtuch leicht abgerubbelt, damit die Farbe später besser hält! Die Zwiebelschalen habe ich in einem großen Topf aufgekocht und ca. 10 Minuten ziehen lassen, um ein intensiveres Farbergebnis zu erzielen.

Damit auf der Schale ein Muster (eine Art Negativ) vom Blatt oder von der Blüte entsteht, wird das Blatt/die Blüte auf das Ei plaziert und mit einem alten Stück Stumpf umwickelt. And der Stelle wo das Blatt „klebt“ kommt keine oder nur sehr wenig Farbe. Der Rest der Schale färbt sich stärker ein.

DSC_0063shopDSC_0067shopDSC_0068

Die Eierpäckchen habe ich vorsichtig in den Topf gelegt und mit den Zwiebelschalen für circa 10-12 Minuten gekocht. Allerdigs nicht zu wallend, damit die Eier nicht platzen.

Nach 15 Minuten habe ich sie herausgefischt und siehe da es hat funktioniert!!!!

Die Blätter und Blüten klebten förmlich an der Eierschale. Für 10 Eier brauchte ich übrigens eine Strumpfhose, und wenn man die Päckchen vosichtig öffnet ohne sie zu beschädigen, dann kann man sie sogar nochmal verwenden.

Neben den Zwiebelschalen habe ich auch noch versucht die Eier mit rote Beete zu kochen und färben, dies gelang mir leider nicht. Also kamen diese Eier dann auch noch ins Zwiebelbad. So schnell gebe ich aber nicht auf und werde noch einen zweiten Anlauf nehmen. Curcuma möchte ich auch noch als Färbemittel testen, …. ich halte Euch auf dem Laufenden…..

Bis Ostern habe ich ja noch genug Zeit und das war ja mal das erste Probefärben. Ich hoffe ich konnte Euch dazu inspirieren mal was neues auszuprobieren. Mir hat es sehr viel Freude bereitet und ich freue mich schon mit anderen Naturfarben zu experimentieren. Das Einpacken der Eier braucht ein wenig Geduld und Fingerspitzengefühl, sie sollen ja nicht zerbrechen 😉

DSC_0089shop

DSC_0045shopDSC_0057shop

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße aus der Wiener Vorstadt,

Eure Barbara

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s