Erdbeertiramisu mhhhhhh

Hallo ihr Lieben!

Zum Muttertag, hab ich eine meiner Lieblingsnachspeisen zubereitet. Und da in Wien die Sonne schien, war ein erfrischendes Erdbeertiramisu genau das richtige. Ich muss dazu sagen, dass ich Tiramisu in vielen Varianten liebe, aber alkoholfreie Varianten bevorzuge 🙂

DSC_0576 erdbeertiramisu 3

 

So und nun zum Rezept:

Ich nehme immer die Doppelte Menge, diese Angabe ist das Basisrezept:

 

60 Biskotten

Creme:

250 ml Schlagobers

125 g Topfen

5 Blatt Gelatine

150 g Erdbeeren

90 g Staubzucker

3 EL Zitronensaft

1 Pckg. Philadelphia Natur Doppelahm

Tränke:

175 ml Wasser

75 ml Erdbeersiup

25 ml Holunderblütensirup

Garnitur:

250 g Erdbeeren

20 g Melisse (oder Pfefferminze)

DSC_0578 erdbeertiramisu 2

Zubereitung: Als Form kann man eine Springform ( Duchmesser ca. 20 cm ) verwenden. Ich schichte das Tiramisu gerne in verschiedene Gläser die sich jeder Gast nehmen kann und genüsslich daraus löffeln kann 😉

  1. Für die Tränke Wasser und Sirup aufkochen und beiseite stellen
  2. Für die Creme Obers schlagen und kühl stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Erdbeeren putzen und mit dem Zucker pürieren. Zitronensaft erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Philadelphia mit Püree und Gelatine verrühren, Obers unterheben.
  3. Biskotten in die Tränke tauchen Tortenboden oder Glas damit auslegen, eine Schicht Creme darauf verteilen. Vorgang wiederholen, mit Creme abschließen. Tiramisu für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. vor dem Servieren mit Erdbeeren und Melisse garnieren.

 

DSC_0581 edbeertiramisu

Ich wünsche Euch gutes Gelingen!!!!

Euer,

Vorstadtweibchen 😉

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s